asisi Panorama DIE MAUER

Das Panorama präsentiert die 1961 gebaute und 1989 überwundene Berliner Mauer mit Blick von Kreuzberg aus nach Mitte und gibt einen Eindruck vom Leben an und mit der Mauer an einem fiktiven Herbsttag in den 1980er Jahren. Die Szenen und Geschichten im Panorama drehen sich um Menschen in ihrem Alltag: beim Wohnungsumzug, als Graffiti-Maler, am Imbiss, spielende Kinder oder Mauertouristen, das alternative Leben in SO36 in West-Berlin mit seinen Punks, besetzten Häusern, einer Wagenburg oder einem Streichelzoo in Kreuzberg ist völlig getrennt vom Leben in Ost-Berlin – und dennoch nur einen Steinwurf entfernt. Todesstreifen und Grenzanlagen trennen Westteil und Ostteil, BRD und DDR, Kapitalismus und Kommunismus.

 

Von einer Besucherplattform aus erleben Sie einen realistischen Blick im 1:1 Maßstab auf das Panoramabild. Der Besucher erlebt auf beeindruckende und einmalige Weise, wie alltäglich und zugleich grausam das Leben im Schatten der Mauer war.

 

Eine Ausstellung führt mit ca. 80 Privatfotos von Berlinern in die Zeit der Teilung und des Mauerfalls in Berlin ein. Ergänzend verweisen Bildtafeln auf die Biografie des Künstlers und seine Herangehensweise in der Entstehung des Panoramas DIE MAUER.

 

Abgerundet wird der Besuch mit einem Making-Of Film zu Yadegar Asisis Panoramawerken. Ein spannender dokumentarischer Einblick in die Arbeit des Künstlers, von der ersten Idee über die Entstehung der Panoramabilder bis zur finalen Inszenierung durch Licht und Sound.

 

Das Thema Freiheit hat Asisi seit jeher begleitet und geprägt. Im Installationsraum mit der Fotoausstellung ist jeder Besucher dazu eingeladen, seine Gedanken zum Thema Freiheit niederzuschreiben und so Teil der Ausstellung zu werden.

Yadegar Asisi

Der Künstler hinter den Panoramen

1955 in Wien geboren, wuchs der persisch-stämmige Yadegar Asisi zunächst in Halle/Saale und Leipzig auf, bis er 1973 sein Architekturstudium in Dresden aufnahm. Nach einem zweiten Studium der Malerei an der Hochschule der Künste in Berlin zwischen 1978 und 1984 unterhielt er verschiedene Lehraufträge, bis er 1993 als Architekt einer Bonner Ausstellung das Medium Panorama für sich entdeckte. Seitdem entwickelt er die Rundbilder mit neuester Technik kontinuierlich weiter. Asisi legt großen Wert auf Perspektive sowie auf Form-, Farb- und Pigmentlehre. Im stetigen Dialog aus Wissenschaft und Kunst komponiert der Künstler aus Fotografien, Zeichnungen und Malerei seine 360°-Kunstwerke. Derzeit können seine Panoramen u.a. in Leipzig, Dresden, Berlin, Pforzheim, Wittenberg sowie Rouen bestaunt werden.

Erfahren Sie mehr auf

Panoramen

Von Naturthemen bis historische Städtebilder – Yadegar Asisi kreiert einmalige Panoramawerke. Hier finden Sie eine Auswahl an bestehenden Themen.

Weitere Informationen auf

asisi Panorama Berlin

Checkpoint Charlie   Friedrichstraße 205   10117 Berlin

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon
  • White TripAdvisor Icon

Unternehmen

Presse

Kontakt

Jobs

Rechsthinweise

Impressum

Datenschutz

© 2017, asisi F&E GmbH